Zur Homepage www.bad-blau.de

Suche:

Begleitprogramm Kinder & Erwachsene

Führungen für Gruppen

Für Gruppen (Kindergärten, Schulen, Vereine, Unternehmen etc.) bieten wir während der Arbeitszeiten der Bildhauer (9-18 Uhr) nach vorheriger Anmeldung Führungen an. Der künstlerische Leiter des Symposiums, Dietmar Rudolf (Steinbildhauer und Ausbilder in der Münsterbauhütte), führt Sie über das Gelände und gibt interessante Erläuterungen zu den Bildhauerarbeiten. Zudem besteht Gelegenheit zum Selber-Ausprobieren, um einen Eindruck von der Bearbeitung des Materials zu gewinnen.

Anmeldung über: gnahm(@)blaustein.de oder Tel. 07304-802 104.

Steinbildhauerworkshops für Kinder und Jugendliche

Blaustein „50 Jahre“ – Grundstein – Ehrenstein – Klingenstein - Kalkstein

Samstag, 29.09.2018, Kindertheaterei-Zelt in der Ehrensteiner Straße

Der Löwenfels, einst Standort der Burg Ehrenstein, und der Bergsporn in Klingenstein, ebenfalls ehemaliger Standort einer Burg, auf deren Ruinen Mitte des 18. Jahrhunderts das Schloss Klingenstein errichtet wurde, standen sich immer schon sehr nah gegenüber. Politisch und verwaltungsorganisatorisch waren sich die beiden Orte Ehrenstein und Klingenstein  über die Jahrhunderte mal näher, mal ferner. Am 1. September 1968 schlossen sich Ehrenstein und Klingenstein zur Gemeinde Blaustein zusammen, die bis ins Jahr 1975 um die Ortsteile Arnegg, Markbronn-Dietingen, Bermaringen, Wippingen, Lautern, Herrlingen und Weidach erweitert wurde. 2014 wurde Blaustein zur Stadt erhoben. Der Name unserer Stadt wurde jedoch bereits vor 50 Jahren ins Leben gerufen, was wir 2018 feiern möchten.

Workshop I von 10-12 Uhr: Burgen bauen

Im 1. Workshop widmen wir uns dem Thema „Burgen“ und bauen aus einzelnen Burgteilen, die die Kinder mit Sägen, Hammer und Meißel selbst aus Stein ausarbeiten eine neue  vereinte Burganlage  (Stadtanlage) aus Stein.

Workshop II von 13.30-15.30 Uhr: Symbolsteine gestalten

Im 2. Workshop widmen wir uns symbolisch dem Thema „Vereint“ mit Symbolsteinen wie dem Grundstein, Schlussstein (eines Bogens), Flussstein, Glücksstein und Wunschstein, die zunächst in Form gehauen werden und mit Bildsymbolen und Schriftgravuren verziert werden.

Gearbeitet wird in beiden Workshops mit Materialien wie Ytong, italienischem Kalkstein und Speckstein. Auch Eltern können ihr Geschick ausprobieren.

Workshopleitung: Elke Winterer/ kontiki Kulturwerkstatt Ulm

Veranstalter: Stadt Blaustein in Zusammenarbeit mit kontiki

Teilnahme/ Anmeldung:


Gebühr: 5,- EUR pro Workshop (Einzelbuchung möglich)

Wegen begrenzter TN-Zahl ist eine vorherige Anmeldung bei der Stadt Blaustein erforderlich: gloeckler(@)blaustein.de // Teilnahme ab 7 Jahren

Fotoworkshop zum BlauStein-Symposium

Fotofreunde Blaustein
Fotofreunde Blaustein

Fotografieren für eine Ausstellung

Dienstag, 11. September, 19 bis 20 Uhr
Dienstag, 18.September, 17 bis 19 Uhr
Montag, 24. September, 19 bis 20:30 Uhr
Dienstag, 25. September, 17 - 19 Uhr
Montag, 8. Oktober, 19 -20:30 Uhr

Bürgerraum Rathaus Blaustein und Campus der Steinbildhauer
Workshopleitung: Dr. Ralf Hinz, 1. Vorstand der Fotofreunde Blaustein e.V.

Im Rahmen des Steinbildhauersymposiums der Stadt Blaustein fotografieren Sie die Künstler/innen beim Arbeiten sowie die entstehenden Kunstwerke. Die fünf Abende teilen sich auf in drei Theorieabende (Vorgespräch, Bildbesprechung sowie Vorbereitung der Ausstellung) und in zwei Praxisabende auf dem Campus der Steinbildhauer. Die Fotografien werden im Rahmen einer Ausstellung in Blaustein ausgestellt.

Veranstalter: vh Ulm in Zusammenarbeit mit Fotofreunde Blaustein e.V.

Teilnahme/ Anmeldung:

Gebühr: 53,- EUR
Max. 5-10 Teilnehmer/innen
Kursnummer: 18F 1504212

Die Anmeldung erfolgt über:

Stadtbücherei Blaustein
Marktplatz 2, 89134 Blaustein
Tel. 07304 / 802153

oder

vh Ulm
Kornhausplatz 5, 89075 Ulm
Tel. 0731-15300
www.vh-ulm.de

"Das Original" von Stephen Sachs

Freitag, 28. September 2018, 20 Uhr
Samstag, 29. September 2018, 20 Uhr
Sonntag, 30. September 2018, 17 Uhr

Theaterei-Zelt, Ehrensteiner Straße


Maude Gutman, Mitte 50, ist überzeugt davon, dass das Gemälde in ihrem Besitz ein Werk von Jackson Pollock ist. Gefunden hat sie das „hässliche Ding“ in der hintersten Ecke eines Trödelladens, und glaubt nun, das große Los gezogen zu haben, denn in ihrem Trailerpark sitzt Lionel Percy, Mitte 60, frisch angereist aus New York. Er kommt im Auftrag einer Stiftung, die in wenigen ausgewählten Fällen pro Jahr eine Echtheitsprüfung vornimmt. Der Kunstexperte kann sich kaum vorstellen, dass ein wertvolles Bild in den Besitz einer so geschmacklosen und derben... ähm... Dame gekommen sein soll. Doch spätestens als Maude enthüllt, dass sie bereits ein millionenschweres Angebot von einem Geschäftsmann aus Indien hat, stehen das Gemälde und seine Besitzerin in völlig anderem Licht da.

DAS ORIGINAL behandelt abwechslungsreich und komisch zugleich die Frage, wer bestimmt, was Kunst ist, was Kunst wert ist und in welchem Wert der Mensch dazu steht.

Veranstalter und Tickets:

Theaterei Herrlingen
Lindenhof 1, 89134 Blaustein
07304 / 9259555
01522 / 8985800
info@theaterei.de
www.theaterei.de


Suche:

Weitere Informationen