Wichtige Links

Inhalt | Impressum | Hilfe
Zur Homepage www.bad-blau.de

Suche:

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bildung für nachhaltige Entwicklung

www.bne-portal.de

 Blaustein wurde 2017 für die strukturelle Umsetzung von Bildung für nachhaltige Entwicklung von der Deutschen UNESCO-Kommission und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgezeichnet. Insgesamt wurden bisher 15 Kommunen bundesweit für die hohe Qualität ihres Engagements gewürdigt. Blaustein wurde als Kommune ausgezeichnet, da die Stadt als Vorreiter einen beispielhaften Beitrag zur Umsetzung der Agenda 2030 der Vereinten Nationen und des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung in Deutschland leistet. Insbesondere die kontinuierliche Bildungsarbeit, die Kindergärten, Schulen, Bücherei und die Impulsgruppe regional – fair – nachhaltig vor Ort leisten hat das Ministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Deutsche UNESCO-Kommission überzeugt.

Prof. Dr. Verena Metze-Mangold, Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission, beschrieb das Engagement in ihrer Laudatio so: „Nachhaltigkeit kann man lernen. Am besten gelingt dies an Orten, an denen wir nachhaltige Entwicklung praktisch leben und erfahren können. Die Ausgezeichneten integrieren Prinzipien der Nachhaltigkeit in Inhalte und Methoden der Bildung, richten ihre Bewirtschaftung an Nachhaltigkeit aus, bilden ihre Mitarbeiter zu nachhaltiger Entwicklung weiter, und machen Nachhaltigkeit zum Thema in der Zusammenarbeit mit ihren Partnern. Ich wünsche mir, dass diese strukturbildenden Initiativen viele Nachahmer finden.“

v. l. n. r.: Kornelia Haugg (Leiterin der Abteilung Berufliche Bildung, Lebenslanges Lernen im BMBF), Prof. Dr. Gerhard de Haan (wissenschaftlicher Berater der Nationalen Plattform BNE), Bürgermeister Thomas Kayser, Roswitha McLeod (Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik der Stadt Blaustein), Prof. Dr. Verena Metze-Mangold (Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission)

Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg

Seit mehreren Jahren nimmt Blaustein mit Aktionen an den Nachhaltigkeitstagen teil. Dabei werden einerseits Aktionen - in enger Zusammenarbeit mit der Impulsgruppe - selbst organisiert, andererseits Vereine, Kirchen und Schulen/Kigas aufgefordert, eigene Aktionen anzubieten.

Fairtrade Town

Im Rahmen der Auszeichung bietet Blaustein immer wieder Aktionen zum Thema an, so z. B. Infoabende zum Fairen Handel (auch in Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen) oder das Faire Frühstück mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kindermeilen

Bis 2014 beteiligen sich vereinzelt Blausteiner Grundschulen und Kindergärten am Programm Kindermeilen. Seit 2015 organisiert die Kommune dieses Programm zentral und fordert alle Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten zur Teilnahme auf, stellt die Materialen bereit und stellt im jeweiligen Aktionszeitraum ein Banner in der Nähe der Einrichtung auf.

Kleine Klimaschützer unterwegs
Kleine Klimaschützer unterwegs

Nachhaltigkeit in der Stadtbücherei

Die Stadtbücherei schafft Bücher zum Thema Nachhaltigkeit an und kennzeichnet diese mit einer besonderen Signatur. Neu angeschaffte Bücher zum Thema werden im Amtsblatt vorgestellt.

Touchdesk „Erneuerbare Energie“ in der Bücherei

Im Dezember 2017 und Januar 2018 konnten sich Bürgerinnen und Bürger in der Stadtbücherei Blaustein zum Thema „Erneuerbare Energie“ anhand des Touchdesks der Akademie für Umwelt- und Naturschutz Baden-Württemberg interaktiv informieren. Der Touchdesk funktioniert wie die Touchscreen eines gigantischen Handys, so dass nicht nur Infos in Text, Video und Audio vermittelt werden, sondern das Ganze auch mit Spaß und Erlebnis verbunden ist. Besonders heiß umkämpft war der Rekord beim integrierten Memory-Spiel!


Unterstützung von BNE-Projekten in Bildungseinrichtungen

Viele Schulen und Kindergärten/-tagesstätten sind in Blaustein sehr aktiv in BNE. Wenn Projekte oder
Anschaffungen anstehen gibt es die Möglichkeit einer finanziellen Unterstützung der Stadt für
die evtl. anfallenden Mehrkosten (z. B. durch die Beschaffung nachhaltiger Produkte).

Städtischer Waldpädagoge

Seit 2016 führt die Stadt Blaustein waldpädagogische Projekte durch, z. B. an Grundschulen und im Sommerferienprogramm. Ein städtischer Angestellter wurde hierfür als Waldpädagoge ausgebildet.

Energieberatung durch die Regionale Energieagentur Ulm (REA)

Die Stadt Blaustein kooperiert mit der REA und bieter der Bürgerschaft eine kostenlose Energiespar-Sprechstunde an.

Suche:

Weitere Informationen