Zur Homepage www.bad-blau.de

Suche:

Nachhaltigkeit

Nachhaltige Kommune

Blaustein hat Ende 2013 damit begonnen, das Thema Nachhaltigkeit in der Kommune voranzutreiben. 

Nach einer Kick-off Veranstaltung, zu der die lokalen Akteure im Bereich Nachhaltigkeit und vor allem auch in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung eingeladen waren, hat die Stadt die Impulsgruppe regional - fair - nachhaltig ins Leben gerufen, in der sich Vertreter aus verschiedenen Vereinen, Schule und Kindergarten, Kirchen, Unternehmen, dem Bereich Eine Welt und der Stadtverwaltung engagieren und mit Aktionen und Informationen Impulse für eine nachhaltige Stadtentwicklung setzen.

Die Impulsgruppe ist gleichzeitig die Steuerungsgruppe der Fairtrade Stadt Blaustein und war maßgeblich an der Auszeichnung Blausteins zur Fairtrade Stadt und auch an den Re-Zertifizierungen in den Jahren 2016 und 2018 beteiligt. Seit 2017 gibt es in Blaustein eine Stelle zur Koordination kommunaler Entwicklungspolitik, die durch Engagement Global gGmbH im Rahmen des Servicestellen Kommunen in der Einen Welt-Programms mit finanzieller Unterstützung durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert wird.

Mit den erweiterten personellen Ressourcen wird die Verankerung des Themas Nachhaltigkeit in Stadtgesellschaft und Stadtverwaltung mit Bildungsangeboten, Informationen und entwicklungspolitischen Aktionen vorangetrieben.

2018 wurde Blaustein im Rahmen der Initiative "Grüner beschaffen" für die Verwendung von 87 % Recylingpapier als „Recyclingpapierfreundliche Stadt“ ausgezeichnet.

Nachhaltigkeit gelingt nur, wenn alle ihren Beitrag leisten. Jede Woche gibt es dafür einen „Impuls der Woche“ in den Blausteiner Nachrichten. Sie finden diesen Impuls auch unten auf dieser Seite. Viele Ideen und Informationen finden Sie auch z. B. im Nachhaltigen Warenkorb.

Impulse der Woche aus der KW 19

„Erdüberlastungstag“ für Deutschland war am 3. Mai

Der „Erdüberlastungstag“ oder „Welterschöpfungstag“ (Earth Overshoot Day) für Deutschland fiel dieses Jahr auf den 3. Mai. In anderen Worten: Würden alle Menschen auf der Erde so viele Ressourcen verbrauchen wie Deutschland, dann wären alle erneuerbaren Ressourcen, die für dieses Jahr zur Verfügung stehen, schon jetzt aufgebraucht! Einfach gesagt: Seit letzter Woche leben wir auf Pump. Und das für den Rest des Jahres.

Die Berechnung dieses Datums ist natürlich eine sehr vereinfachte Darstellung und je nach Ansatz ist der deutsche Erdüberlastungstag dann ein paar Wochen früher oder später – das ändert aber nichts an der Tatsache, dass wir uns mehr nehmen, als uns zusteht und als für unseren Planeten verträglich ist. Das ist nur möglich, weil andere Menschen in der Welt mit weniger zurechtkommen (müssen). Wenn alle so leben würden wie wir jetzt und hier, dann bräuchten wir drei Erden!!!

Im Zusammenhang damit müssen die Agenda 2030 mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen („Sustainable Development Goals“, kurz SDGs) gesehen werden. Mit diesen Zielen haben sich die Vereinten Nationen auf einen neuen Zukunftsvertrag geeinigt, um die Weichen für die Zukunftsfähigkeit der Menschheit zu stellen. Alle Länder sind aufgefordert, einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung zu leisten. Vor allem die Industrienationen könnten im Hinblick auf den „Welterschöpfungstag“ einiges tun: Allein mit der Reduzierung des Ausstoßes von Klimagasen würde sich dieser um Monate nach hinten verschieben!

Die Stadt Blaustein gehört zu den Kommunen, die die Musterresolution zur Agenda 2030 unterzeichnet haben und signalisiert damit die Bereitschaft, sich für ausgewählte Themen der Nachhaltigkeit zu engagieren und im Rahmen der Möglichkeiten entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Es ist allerdings auf kommunaler Ebene nicht anders wie im richtigen Leben: Man muss einfach mal anfangen und sich nicht entmutigen lassen, denn es klappt nicht immer gleich und überall. Aber lieber kleine Schritte, als keine Schritte. Machen Sie sich auf den Weg und finden Sie Möglichkeiten, wie Sie Ihren ganz persönlichen „Erdüberlastungstag“ weiter ans Jahresende rücken können! Sie finden auch an dieser Stelle immer wieder Impulse dafür.

Suche:

Weitere Informationen