Zur Homepage www.bad-blau.de

Suche:

Nachhaltigkeit

Nachhaltige Kommune

Blaustein hat Ende 2013 damit begonnen, das Thema Nachhaltigkeit in der Kommune voranzutreiben. 

Nach einer Kick-off Veranstaltung, zu der die lokalen Akteure im Bereich Nachhaltigkeit und vor allem auch in der Bildung für Nachhaltige Entwicklung eingeladen waren, hat die Stadt die Impulsgruppe regional - fair - nachhaltig ins Leben gerufen, in der sich Vertreter aus verschiedenen Vereinen, Schule und Kindergarten, Kirchen, Unternehmen, dem Bereich Eine Welt und der Stadtverwaltung engagieren und mit Aktionen und Informationen Impulse für eine nachhaltige Stadtentwicklung setzen.

Die Impulsgruppe ist gleichzeitig die Steuerungsgruppe der Fairtrade Stadt Blaustein und war maßgeblich an der Auszeichnung Blausteins zur Fairtrade Stadt und auch an den Re-Zertifizierungen in den Jahren 2016 und 2018 beteiligt. Seit 2017 gibt es in Blaustein eine Stelle zur Koordination kommunaler Entwicklungspolitik, die durch Engagement Global gGmbH im Rahmen des Servicestellen Kommunen in der Einen Welt-Programms mit finanzieller Unterstützung durch das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) gefördert wird.

Mit den erweiterten personellen Ressourcen wird die Verankerung des Themas Nachhaltigkeit in Stadtgesellschaft und Stadtverwaltung mit Bildungsangeboten, Informationen und entwicklungspolitischen Aktionen vorangetrieben.

2018 wurde Blaustein im Rahmen der Initiative "Grüner beschaffen" für die Verwendung von 87 % Recylingpapier als „Recyclingpapierfreundliche Stadt“ ausgezeichnet.

Nachhaltigkeit gelingt nur, wenn alle ihren Beitrag leisten. Jede Woche gibt es dafür einen „Impuls der Woche“ in den Blausteiner Nachrichten. Sie finden diesen Impuls auch unten auf dieser Seite. Viele Ideen und Informationen finden Sie auch z. B. im Nachhaltigen Warenkorb.

Impuls der Woche aus der KW 5

Nächstes Reparatur-Café am Mittwoch, 6. Februar

Funktioniert nicht, aber zu gut zum Wegwerfen? Im Reparatur-Café können Sie Ihre defekten oder beschädigten Geräte und Gegenstände unter Anleitung von fachkundigen, ehrenamtlichen Helfern selbst reparieren. So soll vermieden werden, dass Dinge weggeworfen werden, obwohl sie eigentlich noch gut sind. In Blaustein haben wir kein eigenes Reparatur-Café, aber nicht weit in Ulm im Weststadthaus (Moltkestr. 10) gibt es eins. Nächster Termin: Mittwoch, 6. Februar, 17-20 Uhr.
Weitere Infos: http://reparatur-cafe-ulm.de/
 
Das Reparatur-Café ist ein Beitrag zum Ziel 12 der Nachhaltigen Entwicklungsziele der UN: Nachhaltige/r Konsum und Produktion.

Suche:

Weitere Informationen