Zur Homepage www.bad-blau.de

Suche:

Aktuelles

Erlass des Bebauungsplanes "Nördlich Leubeweg/Ulmer Straße", Gemarkung Klignenstein

Erlass des Bebauungsplanes „Nördlich Leubeweg/Ulmer Straße“, Gemarkung Klignenstein
Beschluss zur öffentlichen Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)
 

Der Gemeinderat der Stadt Blaustein hat in seiner Gemeinderatsitzung am 16.10.2018 die öffentliche Auslegung gemäß § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) des Bebauungsplanes "Nördlich Leubeweg/Ulmer Straße", Gemarkung Klingenstein beschlossen. Der Geltungsbereich des Bebauungsplanes ist im Planauszug vom 16.10.2018 dargestellt.

Ziel und Zweck der Planung

Die vorliegende Planung schließt die Bebauungslücke südlich der Ulmer Straße zwischen der vorhandenen, westlich und östlich anschließenden Bebauung. Die Flächen sind im Flächennutzungsplan als Grünflächen erfasst. Die sich durch die Bebauungsplanänderung ergebende Chance, diese Flächen im Sinne einer zeitgemäßen Nachverdichtung zu überplanen, soll zu Gunsten einer geordneten städtebaulichen Entwicklung genutzt werden.
Innerhalb des Plangebietes ist eine qualitativ hochwertige Nachverdichtung möglich, die sich städtebaulich sehr gut in die vorhandene Bebauung einfügen kann. Deshalb möchte die Stadt Blaustein durch die Bebauungsplanänderung im Plangebiet eine Nachverdichtung der vorhandenen Wohnbebauung am Leubeweg sowie eine Nachverdichtung der vorhandenen Wohn-/Gewerbebebauung an der Ulmer Straße ermöglichen.
Zur Umsetzung der Planung wird eine Änderung eines Teilbereiches des bestehenden Bebauungsplans erforderlich.
Der Geltungsbereich des vorliegenden Bebauungsplanes wird im Norden durch die Ulmer Straße und im Süden durch den Leubeweg begrenzt. Im Westen bzw. Nordwesten bilden die verbleibende Grünfläche/Teilfläche des Flurstücks 120/1, die Flurstücke 122/7 und 122/9 die Grenze des Plangebiets. Die östliche Begrenzung bildet die westliche Grenze der Flst. Nr. 115/4, 115/5, 115/7 und 120/78. Folgende Flurstücke werden überplant: 117/15, 117/16, 120/5, 122/8 und Teile von Flst. 116 und 120/1. Der Geltungsbereich umfasst eine Fläche von insgesamt ca. 1,1. ha.
Zum Bebauungsplan liegen folgende Informationen vor:

Art der vorhandenen Information
Verfasser
Themen
Begründung zum Bebauungsplan „Nördlich Leubeweg/Ulmer Straße“
Wassermüller Ulm GmbH
Ingenieurbüro
Hörvelsinger Weg 44
89081 Ulm
Grünordnerische Maßnahmenkonzeption
Artenschutzrechtliche Maßnahmen
Fachbeitrag Artenschutz
BioBüro Schreiber
Ralf Schreiber/Christian Schmid
Aufnahme und Beschreibung der vorkommenden, planungsrelevanten Tierarten, Beschreibung der Auswirkungen auf die Faune, Festlegung von artenschutzrechtlichen Maßnahmen
 
 
 


Der Bebauungsplanentwurf "Nördlich Leubeweg/Ulmer Straße", Gemarkung Klingenstein mit Ziel und Zweck der voraussichtlichen Auswirkungen der Planung werden in der Zeit von

Montag, den 29.10.2018 bis Freitag, den 30.11.2018
im Rathaus Blaustein, Marktplatz 2, Zimmer 208
im Rahmen der Beteiligung der Öffentlichkeit öffentlich dargelegt und mit interessierten Bürgern erörtert. Stellungnahmen können während der Beteiligung schriftlich oder zur Niederschrift im Rathaus, während der Öffnungszeiten, vorgebracht werden.
Die Stadtverwaltung Blaustein lädt am Donnerstag, den 15.11.2018 um 18:00 Uhr Interessierte herzlich zu einer Informationsveranstaltung zum Bebauungsplan „Nördlich Leubeweg/Ulmer Straße“, Gemarkung Klingenstein in das Rathaus, Marktplatz 2 ein.
Es wird darauf hingewiesen, dass die Aufstellung des Bebauungsplanes im beschleunigten Ver-fahren gemäß § 13a BauGB – Bebauungsplan der Innenentwicklung - erfolgt. Dadurch ist das Verfahren freigestellt von Umweltprüfung, Umweltbericht und Umweltüberwachung gemäß § 13a Absatz 2 Nr. 1 BauGB (auch keine Eingriffs-/Ausgleichsbilanz) und von der Ausgleichspflicht nach der städtebaulichen Eingriffsregelung gemäß § 13a Absatz 2 Nr. 4 BauGB. Der Bebauungsplan hat zudem kein Entwicklungsgebot aus dem Flächennutzungsplan.
Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan nach § 4a Absatz 6 BauGB unberücksichtigt bleiben, sofern die Gemeinde deren Inhalte nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit des Bebauungsplans nicht von Bedeutung ist.

Blaustein, den 29.10.2018
Thomas Kayser
Bürgermeister

Suche:

Weitere Informationen

Kontakt

Stadtverwaltung Blaustein
Marktplatz 2
89134 Blaustein
Tel.: 07304 802-0
Fax: 07304 802-111
E-Mail schreiben